Dezentrale Wohnraumlüftung: Schutz vor Feuchtigkeit

Dezentrale Wohnraumlüftung: Schutz vor Feuchtigkeit

Schimmelpilze sind ein natürlicher Bestandteil der Luft. Das ist ganz normal und auch notwendig, denn sie sorgen für die Zersetzung organischer Substanzen. In größerer Anzahl ist Schimmel jedoch gesundheitsschädlich für den Menschen. Besonders in Wohngebäuden ist er unbedingt zu vermeiden.  
 

Feuchtigkeit vermeiden 

Schimmel in Gebäuden ist immer auf zu viel Feuchtigkeit zurückzuführen. Besonders im Badezimmer, in dem täglich viel Wasserdampf entsteht, besteht ein erhöhtes Schimmelrisiko.  

Aber auch bei anderen Beschäftigungen, wie beim Kochen oder Putzen, wird Feuchtigkeit an die Luft abgegeben. Sogar die Luft, die wir ausatmen, enthält Feuchtigkeit. Steigt die Luftfeuchtigkeit auf über 60% an, ist die Gefahr der Schimmelbildung sehr groß.  

Aus diesem Grund muss mehrmals täglich stoßgelüftet werden. Im Winter geht dabei leider viel Heizenergie verloren. Eine gute Alternative ist eine Lüftungsanlage, die ein gutes Raumklima ermöglicht, ohne das Fenster zu öffnen. Weitere Informationen finden Sie hier.  

 
Richtiges Heizverhalten 

Auch ein falsches Heizverhalten kann zu einem Schimmelbefall führen. Grundsätzlich ist es so, dass warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann, als kalte. Herrschen im Raum niedrige Temperaturen und wird zudem nicht richtig gelüftet, kann sich der Schimmel dort ansiedeln.  
 

Gebäude- und Leitungsschäden 

Schimmel kann auch dann entstehen, wenn eine Wasserleitung undicht ist oder Feuchtigkeit durch einen Gebäudeschaden von außen eindringen kann. Deshalb ist es notwendig, die Ursache der Schimmelbildung zu erforschen.  

 
Befall erkennen  

In den meisten Fällen lässt sich ein Schimmelbefall der Wohnräume mit bloßem Auge erkennen. Sichtbar sind schwarze oder grüne Flecken auf der Wand. In der Regel entstehen sie an den Außenwänden.  
Ein weiterer Hinweis auf einen Schimmelpilzbefall ist ein modriger, muffiger Geruch.  
 

Gesundheitliche Beschwerden  

Schimmelpilze können verschiedene Krankheiten und Allergien auslösen. Besonders gefährdet sind Kleinkinder und immungeschwächte Personen. Häufig leiden die Betroffenen an Asthma, Kopfschmerzen oder Hautausschlag. Außerdem stehen manche Arten in Verdacht, krebserregend zu sein.  

 
Sanierung 

Wird ein Schimmelbefall entdeckt, muss er unverzüglich beseitigt werden. Lassen Sie die Arbeiten von einer Fachfirma durchführen. Diese stellt die Ursache des Ausbruchs fest und beseitigt den Schimmel. 

Wunschtermin

Jetzt ganz einfach und bequem Online Termine anfragen!

Sparen Sie bares Geld und wechseln jetzt Ihre Heizung!
Kompetente Beratung & Badplanung
Barrierefreiheit – Bäder mit System

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag:
8.00 – 17.00 Uhr 

Freitag:
8.00 – 13.00 Uhr 
© 2021 Stockmanns GmbH & Co KG